Leseproben

* Für die Darstellung der Leseproben ist ein PDF-Reader erforderlich, den Sie hier herunterladen können.


Der Ratisbona Mane geht ins Amerika

›Ins Amerika gehen‹ ist im böhmisch-bayerischen Raum des ausgehenden 19. Jahrhunderts das geflügelte Wort für einen großen Traum. Wenn es einer schafft, ihn zu verwirklichen, dann ›der Mane‹, so ist man sich einig. Doch woher soll ein einfacher Regensburger Handwerker wie Manfred Waldstein das Geld nehmen?

Das Schicksal will es, dass er dem Kommandanten des Königlich Bayerischen Infanterieregiments begegnet und mit ihm in den Krieg gegen Frankreich zieht. Als er nach dem letzten schweren Gefecht in die Heimat zurückkehrt, ist er nicht mehr derselbe; nur sein Traum, eines Tages nach Amerika auszuwandern und sich dort eine Existenz als Farmer aufzubauen, brennt noch in ihm.

Schon hat sich der Mane darauf eingerichtet, die nächsten Jahre durch harte Arbeit im heimatlichen Eisenbahnausbesserungswerk die Mittel für die Überfahrt zusammenzusparen, da kommt von ganz unerwarteter Seite Hilfe … . Mehr über den Inhalt erfahren.

Leseprobe 1 Der Ratisbona Mane geht ins Amerika

Leseprobe 1 (PDF)

Leseprobe 2 Der Ratisbona Mane geht ins Amerika
Leseprobe 2 (PDF)

Leseprobe 3 Der Ratisbona Mane geht ins Amerika
Leseprobe 3 (PDF)

 

 Einbandmotiv: ›Regensburg abends‹ | © arsdigital – fotolia.com

Der Ratisbona Mane geht ins Amerika online bestellen als Print oder E-Book bei buch24.de oder bei amazon.de